Urban Emotions in FAZ


“Die einen finden und fühlen, die Sache verhalte sich so, die anderen fühlen ganz anders. Jenseits der sachlichen Argumente aber ist die Frage, ob sich Emotionen objektivieren lassen. […] Ja, Emotionen lassen sich messen. Und was messbar ist, hat in der Argumentation meist ein anderes Gewicht.”

Peter Zeile in „Lange Rotphasen sorgen für Stress“, FAZ 19.10.2018


In a detailed interview with Birgit Ochs in the Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Dr.-Ing, Peter Zeile gives answers to the stressful points in the urban fabric. He explains the Urban Emotions project and its research goals in a clear and vivid way.

Read the whole article in FAZ here.



Leave a Reply